English Español Français Deutsch Italiano Český Polski Русский Română Українська Português Eesti 中文

Modernes Wissen über Gott, Evolution und den Sinn des menschlichen Lebens.
Eine Methodologie der spirituellen Vervollkommnung.

 
Pranayama
 

Ökopsychologie/Pranayama


Pranayama

Die Arbeit mit Energien innerhalb des Körpers und des diesen umringenden “Energie-Kokons” ist eine Aufgabe des Raja-Yoga. Eine der Methoden dieser Stufe ist das Pranayama, also “Arbeit mit der Energie”.

Mitunter versteht man diesen Begriff völlig fälschlicherweise als “Atemübungen”. Dies ist eine Folge atheistischer Abirrung. In Wirklichkeit ist es die Energie des Bewusstseins, die sich beim Pranayama verlagert, was — zur Bequemlichkeit — im Takt durch Atembewegungen absolviert wird.

Der beim Pranayama arbeitende Teil des Bewusstseins sollte sich in weißes strömendes Licht verwandeln. Mit diesem Licht waschen wir im Inneren des Körpers alle Keimstätten bioenergetischer Verschmutzungen und Störungen weg. Dies führt zu allgemeiner Gesundung und zur Beseitigung verschiedenster Krankheiten. Auch das Bewusstsein selbst verwandelt sich in eine mobile, aktive Kraft.

<<< >>>



 
HauptseiteBücherArtikelSpirituelle FilmeFotogalerieBildschirmschonerUnsere WebsitesLinksWir über unsKontakt